DGUV Vorschrift elektrische Anlagen

Prüfplaketten nach DGUV Vorschrift 3

elektrische Anlagen und Betriebsmittel müssen regelmäßig geprüft werden

Laut § 5 DGUV Vorschrift 3 ist der Unternehmer dafür verantwortlich, dass elektrische Anlagen und Betriebsmittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden und zwar

  • vor der ersten Inbetriebnahme.
  • nach einer Änderung oder Instandsetzung vor der Wiederinbetriebnahme,
  • in bestimmten Zeitabständen und
  • durch eine Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft.

TRBS 1201 "Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen"
Die Technische Regel für Betriebssicherheit 1201 setzt Forderungen an die Dokumentation um. Nach Abschnitt 4.2.2 „Aufzeichnungen von Prüfungen nach Nummer 3.3.2“ muss der Arbeitgeber festlegen, dass und wie das Ergebnis durch eine befähigte Person aufgezeichnet wird. Die Aufzeichnungen müssen der Art und dem Umfang der Prüfung angemessen sein.
Zuzüglich zu einer Prüfplakette gehört zur rechtssicheren Dokumentation ein Prüfprotokoll, das dezidierte Messwerte und die zur Anwendung gelangten Messverfahren enthält. Die dokumentierten Prüfergebnisse müssen dem Prüfling einwandfrei zugeordnet werden können. Dies erfolgt anhand einer eindeutig vergebenen Prüflingsnummer oder Inventarnummer.


Die Software Wartungsplaner übernimmt die Verwaltung der Arbeits- und Betriebsmittel im Unternehmen und protokolliert somit lückenlos sämtliche Aktivitäten.

Rufen Sie uns bitte direkt an.
Telefon: +49 (0) 6104 / 65327
Gerne können Sie uns auch per e-Mail kontaktieren
info@Wartungsplaner.ch

Download Bestellen

So organisieren Sie effizient und dokumentieren Sie rechtssicher Ihre Elektrosicherheit
Für jede Elektrofachkraft gibt es im Wartungsplaner ein Informationspaket für die Organisation und Dokumentation der Elektrosicherheit in Ihrem Unternehmen.
Die Schwerpunkte unserer Praxislösung liegen auf der Effizienz bei der Organisation und der rechtssicheren Dokumentation der betrieblichen Elektrosicherheit.

DGUV Vorschrift 3
Die DGUV Vorschrift 3, elektrische Anlagen und Betriebsmittel (vormals BGV A3) besagt, dass alle elektrischen Anlagen und Betriebsmittel ausschließlich von einer Elektrofachkraft oder von Personen unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft errichtet, gewartet oder verändert werden dürfen.

Medizintechnik: MPBetreibV Software. Prüftermine einhalten. Messtechni

MTK Prüfung nach §11 MPBetreibV
Software um die messtechnische Kontrollen zu meistern. Medizintechnik: So meistern Sie die Kontrolle
mehr lesen

Digitales Wartungsmanagement. Software für Wartungen ist schlank und f

Digitales Wartungsmanagement
Maschinen müssen schon von Gesetzes wegen regelmäßig gewartet werden. Versäumnisse bei der Wartung können für ein Unternehmen teuer werden, vor allem dann, wenn Wartungsauflagen missachtet wurden.
mehr lesen

So wird die Instandhaltung leicht gemacht. Instandhaltungskonzept erst

Prüftermine: Instandhaltungskonzept erstellen
Prüftermine der Instandhaltung verwalten. Erstellen Sie einen Prüfnachweis der Instandhaltungsarbeiten
mehr lesen



Digitaler Helfer unterstützt bei den Aufgaben im Facility Management und Arbeitsschutzmanagement
Die mobile APP von der Hoppe Unternehmensberatung ist ein digitaler Helfer, der Sie bei den vielfältigen Aufgaben im Facility Management und Arbeitsschutzmanagement unterstützt.

Die App "Prüfungen im Arbeitsschutz" erleichtert die Arbeit in der Planung, Umsetzung und Steuerung von Prüfaufgaben. Damit Sie als Instandhalter, Sicherheitsfachkraft oder Facility Manager bei den zahlreichen Prüfterminen nicht den Blick auf das Wesentliche verlieren, bieten wir zur Erleichterung mit dem Zusatzmodul Wartungsplaner App-Interface eine mobile Datenerfassung via App an.

Hier finden Sie die App in dem entsprechenden App-Store

Machen Sie Ihren Betrieb zukunftssicher - Softwarelösung für Arbeitsschutzmanagement wurde mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.
Der Wartungsplaner unterstützt Sie Ihre Arbeitssicherheitsaufgaben einfach, schnell, effizient durchzuführen. Der Organisationsaufwand reduziert sich mit der Software enorm. Die Rechtssicherheit und Regelkonformität ist jederzeit gewährleistet.

Individuelle und persönliche Betreuung sind für uns selbstverständlich, was von unseren Kunden sehr geschätzt wird.
hier.

Mit den Wartungsaufgaben nicht warten – Prüf- und Wartungsprozesse beugen Ausfällen vor.
Um Produktionsausfälle und Unfälle zu vermeiden, werden regelmäßige Wartungen innerhalb der vorgeschriebenen Intervalle benötigt. Eine digitale Lösung in Form einer Wartungsmanagement - Software kann Abhilfe schaffen. Die Hoppe Unternehmensberatung ist Experte für die Dokumentation von Wartungsprozessen.
Laut aktuellen Studien hat ein Großteil der Unternehmen keinen exakten Überblick, wann Geräte überhaupt gewartet werden müssen.

Koordination der Wartungen mit geringen Organisationsaufwand einfach gemacht
Bei einer korrekten Wartung oder Prüfung erweist es sich als hilfreich, die geforderten Arbeitsschritte möglichst genau mit einer Software zu dokumentieren. Die smarte Erfassung bietet sich hierbei an, da der zuständige Mitarbeiter die einzelnen Aufgaben auch direkt abhaken kann.

Mit dem Wartungsplaner von HOPPE vergessen Sie garantiert keinen Punkt mehr auf ihrer Liste der wichtigen Sicherheitsüberprüfungen oder den regelmäßigen Wartungen. Ohne diese periodisch wahrzunehmenden Aufgaben kann es ansonsten schnell zu irreversiblen Schäden an den Maschinen oder sogar schweren Unfällen kommen.
Ulrich Hoppe, Berater der Hoppe Unternehmensberatung aus Heusenstamm bei Frankfurt empfiehlt auf das digitale Organisationstool Wartungsplaner zurückzugreifen. In dem Tool können Verantwortliche automatisch wiederkehrende Termine festlegen.

Um die präzise Durchführung zu garantieren, erhalten alle Beteiligten Erinnerungs-Emails über das Modul Email-center. In Zusammenhang mit der mobilen Wartungsplaner App erlaubt die Software unter anderem das papierlose Ausfüllen der entsprechenden Wartungs- und Prüfungsdokumente. Diese digitale Unterstützung spart Zeit und Arbeitsaufwand während der Planungsphase sowie nach der eigentlichen Durchführung.

Bei der Sicherheit der Maschinen geht es auch um Rechtssicherheit
Wartungsplaner-Software zeigt Ihnen übersichtlich die Prüftermine für Anlagen, Geräte, Maschinen, Werkzeuge, Stapler, Fahrzeuge. Die Regelmäßige Prüfungen und Wartungen werden mit der Wartungsplaner-Software keinesfalls verpasst. Die Wartungsplaner-Software überwacht die sicherheitstechnische Überprüfungen von Geräten und Anlagen.
Mit wenigen Klicks erhalten Sie Antwort auf die Frage „Welche Maschinen müssen wann gewartet werden?"



Haben Sie Fragen?

Benötigen Sie mehr Informationen zum Wartungsplaner?

Dann kontaktieren Sie uns.
Gerne stehen wir Ihnen beratend bei, um Ihnen die passende Lösung für Sie und Ihren Unterhalt zu bieten.
Telefon: +49 6104/65327

Prüftermine dokumentieren und erinnern lassen

Einfach klar und übersichtlich - Wartungstermine mit dem Wartungsplaner verwalten

Erfüllen Sie Ihre Prüfpflichten.

Haben Sie die Prüfberichte für den Betriebsprüfer griffbereit?
Sind Sie gut vorbereitet für das Audit?
Die Software Wartungsplaner befasst sich mit der Wartung, Instandsetzung und Inspektion.

Testen Sie die Software 3 Wochen kostenlos.


DGUV Vorschrift elektrische Anlagen
Prüfplaketten nach DGUV Vorschrift 3 - Meßaufgaben und Meßverfahren für die Wiederholungsprüfungen an elektrischen Geräten nach DIN VDE 0701-0702

Bestellen Wartungsplaner 195,- € Starterlizenz / Netzwerklizenz Beschreibung Wartungsplaner Software Bedienungsanleitung Module Wartungsplaner Gefahrstoffverwaltung - Elektroprüfungen FLUKE Gossen Metrawatt Barcode-Scanner eMailCenter APP-Interface
Elektro Prüfung von Arbeitsmitteln
Elektro Prüfung von Arbeitsmitteln regelmäßige Prüfung elektrischer Anlagen

Elektro Prüfung von Arbeitsmitteln
Meßaufgaben und Meßverfahren für die Wiederholungsprüfungen an elektrischen Geräten nach DIN VDE 0701-0702
<< >>
Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach der DGUV Vorschrift 3 (vorher BGVA3)