DGUV Vorschrift elektrische Anlagen

Prüfplaketten nach DGUV Vorschrift 3

Profitieren Sie von einer Softwarelösung zur Elektro DGUV, die durch einfache Informationsstrukturen und Anwenderfreundlichkeit überzeugt und Sie tatkräftig bei der Umsetzung von Forderungen gesetzlicher Regelwerke unterstützt.

Seit dem 01.06.2015 gilt die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).
Die Vorschrift BGV A3 ist seit dem 01.05.2014 in die DGUV Vorschrift 3 umbenannt worden. Der Grund dafür ist ein Zusammenschluss der Berufsgenossenschaften mit den öffentlichen Unfallversicherungsträgern. Inhaltlich hat sich jedoch nichts verändert.

Endlich sorgenfrei Arbeits- bzw. Betriebsmittel verwalten und Prüfungen organisieren!
Sie Software ist intuitiv verständlich. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass jeder Benutzer die Bedienung schnell verstehen.

Kontaktieren Sie uns bitte unter info@Wartungsplaner.ch
oder rufen Sie uns direkt an. Telefon: +49 (0)6104/65327

Download Setup Bestellen

DGUV Vorschrift 3
Die DGUV Vorschrift 3, elektrische Anlagen und Betriebsmittel (vormals BGV A3) besagt, dass alle elektrischen Anlagen und Betriebsmittel ausschließlich von einer Elektrofachkraft oder von Personen unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft errichtet, gewartet oder verändert werden dürfen.
Richtwerte für Prüffristen und Art der Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln nach der UVV BGV A3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“



Der Wartungsplaner enthält eine Erinnerungsfunktion an alle fälligen Prüftermine!
Profitieren Sie von einem Programm, mit dem Sie alle prüfpflichtigen Arbeitsmittel verwalten und organisieren können. Die Software ist unkompliziert und ohne lange Einarbeitung! Der Wartungsplaner ist ein unverzichtbarer Helfer im Alltag, mit dem Sie die Liste der anfallenden Aufgaben und Prüfungen stets im Blick haben

Sicherheit bei Betriebsprüfungen zum Thema Arbeitsschutz
Wartungsplaner ermöglicht eine zuverlässige und rechtssichere Dokumentation aller Prüf- und Wartungsaktivitäten. In der Prüfhistorie werden sämtliche Prüfungen inklusive der hinterlegten Prüfprotokolle und Dokumente einer Prüfung gespeichert und sind mit nur wenigen Klicks abrufbar.

Einfache und intuitive Bedienung
Die Software verfügt über eine einfache, intuitive Bedienung und kurzer Einarbeitungszeit.
Der Wartungsplaner ist intuitiv verständlich, sodass jeder Benutzer die Bedienung der Lösung schnell versteht. Ergänzend bieten wir auch vorort Wokshop in Ihrem Unternehmen an, sofern bei Ihnen Schulungen notwendig sind.
Selbstverständlich kümmern wir uns um einen reibungslosen und schnellen Ablauf der Implementierungsphase in Ihrem Unternehmen.




Haben Sie Fragen?

Benötigen Sie mehr Informationen zum Wartungsplaner?

Dann kontaktieren Sie uns.
Gerne stehen wir Ihnen beratend bei, um Ihnen die passende Lösung für Sie und Ihren Unterhalt zu bieten.
Telefon: +49 6104/65327

Prüftermine dokumentieren und erinnern lassen

Einfach klar und übersichtlich - Wartungstermine mit dem Wartungsplaner verwalten

Wartungen planen

Erfüllen Sie Ihre Prüfpflichten.

Sind Sie gut vorbereitet für das Audit?
Haben Sie die Prüfberichte für den Betriebsprüfer griffbereit?
Die Software Wartungsplaner befasst sich mit der Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Betriebsmitteln.

Testen Sie die Software 3 Wochen kostenlos.


DGUV Vorschrift elektrische Anlagen
Prüfplaketten nach DGUV Vorschrift 3 - Seit dem 01.06.2015 gilt die neue Betriebssicherheitsverordnung

Bestellen Wartungsplaner 195,- € Starterlizenz / Netzwerklizenz Beschreibung Wartungsplaner Software Bedienungsanleitung Module Wartungsplaner Gefahrstoffverwaltung - Elektroprüfungen FLUKE Gossen Metrawatt Barcode-Scanner eMailCenter APP-Interface
Elektro DGUV V3 Prüffristen
Elektro DGUV V3 Prüffristen jährliche Prüfung elektrischer Anlagen durch die Elektrofachkraft

Elektro DGUV V3 Prüffristen
Seit dem 01.06.2015 gilt die neue Betriebssicherheitsverordnung
<< >>
Richtwerte für Prüffristen und Art der Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln nach der UVV BGV A3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“